Gesundheitsthemen

Allgemeine Ratgeber

Ratgeber Gesundheit für alle in unterschiedlichen Sprachen (als Broschüre vergriffen, als pdf auf der Seite vorhanden)

Online Ratgeber für Asylsuchende (Bundesministerium für Gesundheit)

Migration-Gesundheit (Bundesministerium für Gesundheit, verschiedene Ratgeber bzw. thematische Infoblätter in unterschiedlichen Sprachen)

Infektionsschutz - Printmaterialien

Gesundheitsinformationen für Geflüchtete sowie Ärztinnen/Ärzte (mehrsprachig)

Arztsuche / Terminfindung

Bild: Mohamed Hassan / pixabay

kostenlose online-Sprechstunde von niedergelassenen Haus- und Kinderärzten
docdirekt.deTel.: 0711 96589700 (Montag - Freitag 9 - 19 Uhr) 


Arzttermine von Haus- und Fachärzten online vereinbaren in der Region
doctolib.de 

Hilfe bei Krankheit und bei der Arztsuche. Arzttermine in der Region
Zentraler Patientenservice, Tel. 116117https://www.116117.de/de/index.php

Anamnese (Fragen zur Vorgeschichte des Kranken)

Familienplanung / Verhütung

Infos zu Verhütung in verschiedenen Sprachen

Mehrsprachige Informationen für Familien-/Hebammen

Zanzu: Plattform rund um Sexualität, sexuell übertragbare Krankheiten, Verhütung, Schwangerschaft usw.: https://www.zanzu.de/

Impfungen

Bild: Alexandra Koch / pixabay

Schutzimpungen:

Wegweiser Schutzimpfungen
- arabisch
- englisch
- französisch
- kurdisch
- persisch

Impfkalender: Schutzimpfungen Übersicht was/wann/wie oft impfen in 21 verschiedenen Sprachen
(Robert-Koch-Institut)

Faktenblatt zur Masernimpfung (Deutsch)

FSME - Zecken
Borreoliose - Zeckenentfernung

Covid-19-Schutzimpfungen

Bild: Gerhard / pixabay

Die Corona-Impfung (COVID-19-Schutzimpfung)

Diakonie, in leichter Sprache
Robert-Koch-Institut (RKI), in leichter Sprache
Aufklärungsblätter zur COVID-Impfung (in vielen Sprachen verfügbar) des RKI

RKI Aufklärungsmerkblatt zur COVID-19-Impfung - in 19 verschiedenen Sprachen verfügbar:
- Aufklärungsmerkblatt zur COVID-19-Impfung mit Vektorimpfstoff (Astra Zeneca)
- Aufklärungsmerkblatt zur COVID-19-Impfung mit mRNA-Impfstoff

Faktenblatt zum Impfen (Deutsch)
Impfschema (Abstände bei zweifach Impfung durch Impfstoffe BioNTech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca).
Für einen ausreichenden Impfschutz braucht es bislang nur eine (1) Dosis des Janssen-Impfstoffs (Johnson&Johnson).

Nach 5 bis 6 Monaten ist eine "Booster"-Impfung zur Auffrischung empfohlen (notwendig für 2G+)
Impfnachweis: (COVPass)-App mit QR-Code oder Bescheinigung mit QR-Code mitführen. Bei den Apotheken QR-Karte für ca. 10,-€ erhältlich)

Aktuelle STIKO-Empfehlung:
unter 30-jährige und Schwangere werden mit Biontech geimpft, Bürgerinnen und Bürger ab 30 Jahren erhalten überwiegend eine Impfung mit Moderna.
empfohlener Impfstoff für Kinder und Jugendliche: BioNTech
Weitere Informationen: www.lrabb.de/start/Aktuelles/corona-impfung.html

Impfangebote für Kinder: 5- bis 15-Jährig mit Einwilligung der Eltern bei den Kinderärzten
Jugendliche ab 16 Jahren sind selbst einwilligungsfähig, so dass die Impfung auch bei mobilen Impfungen möglich sein sollte.

Impfungen ohne Termin
Alle Informationen, auch Buchungsmöglichkeiten für die Schnelltestzentren im Landkreis unter www.lrabb.de/corona-impfung.

besondere Impfangebote: https://www.sindelfingen.de/dranbleiben

Impfen im Kreisimpfstützpunkt (KIS) im Sterncenter
(1. Obergeschoss gegenüber C&A, Mercedesstr. 12, 71063 Sindelfingen)
Impfen ohne Terminvereinbarung ist jederzeit möglich;
Novavax-Impfungen finden nur samstags statt und Kinderimpfungen finden nur freitags und samstags statt.
Link zur Terminvereinbarung
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag: 14 bis 18 Uhr (Sonntags ist das KIS geschlossen).
Freie Wahl des Impfstoffs. Die neuen Impfstoffe sind nur für Auffrischungsimpfungen gedacht und können nicht für die Grundimmunisierung genutzt werden. Auch Grippeimpfung ist im KIZ möglich.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Impfen bitte mitbringen: Ausweis, Versicherungskarte, falls vorhanden Impfpass und Allergieausweis.
Mit FFP2-Maske zur Impfung kommen. Kleidung tragen, bei der man schnell den Arm freimachen kann 

Infektionsschutz / CORONA-Virus (Covid-19)

Bildausschnitt: WiR_pixs / pixabay

Infektionsschutz - Printmaterialien

CORONA-Virus (Covid-19)

Bei Gesundheitsfragen und allgemeinen Fragen zu Corona im Landkreis Böblingen:
https://www.lrabb.de/start/Aktuelles/coronavirus.html

Informationen zum Corona Virus in leichter Sprache

Robert-Koch-Institut (RKI): Corona-Ratgeber in leichter Sprache
Infos zu Virus
Infos zu Krankheit
Info: wie sich selbst schützen?

medizinische Masken / FFP-2-Masken sind Pflicht für Personen über 6 Jahren
- in Bussen und Bahnen

- in Arzt- oder Zahnarzt-Praxen / Krankenhaus
- in weiteren medizinisch sensiblen Bereichen wie beim Rettungsdiensteinsatz
- in Häusern der Wohnungslosenhilfe
Medizinische Masken sind: OP-Masken (DIN EN 14683:2019-10) oder FFP2-Masken (DIN EN 149:2001) respektive KN95/N95.

Verständliche, verlässliche und geprüfte Informationen in der Herkunftssprache:
Das Ethno-Medizinische Zentrum e.V. (EMZ)
online Faltblätter und E-Paper in 15 Sprachen mit Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2
Zusätzlich stehen PDF-Dateien zum Download bereit
https://corona-ethnomed.sprachwahl.info-data.info/


Informationen in zahlreichen, auch seltenen Sprachen
http://setisw.com/infos-coronavirus/
auf der Webseite des wallonischen SeTIS (Sozialer Dolmetscherdienst zur Förderung der Chancengleichheit und Integration)


Wesentliche Hinweise zu Schutzmöglichkeiten, Regeln zur Quarantäne und Wissenswertes im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind zusammengefasst:
Hinweise aus der Bundesregierung in verschiedenen Sprachen
auf der Website der Beauftragten des Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration
https://www.integrationsbeauftragte.de/ib-de/amt-und-person/amt-und-aufgaben/corona-virus-1732334

Corona-Prophylaxe Gesundheitsinformationen
Webseite des Schweizer Rotes Kreuz

Hygieneregeln in verschiedenen Sprachen

Kindergesundheit

Bild Victoria Borodinova / pixabay.com

Ernährung in Schwangerschaft, Stillzeit, Kinder mehrsprachigen Informationen

Risiken und vorbeugen mehrsprachige Informationen

Impfen mehrsprachige Informationen

Krankes Kind mehrsprachige Informationen


Notfälle - wohin?

Bild: Memed Nurrohmad/ pixabay

Schwere Notfälle: Telefon 112

Notfallpraxis am Klinikum Sindelfingen:
Arthur-Gruber-Straße 70, 71065 Sindelfingen
Montag - Donnerstag 18 - 22 Uhr, Freitag 16 - 22 Uhr, Samstag+ Sonntag+ Feiertage: 8 - 22 Uhr
für medizinische Notfälle und dringliche Behandlungen

Für Kinder und Jugendliche: Notfallpraxis am Klinikum Böblingen
Bunsenstr. 120, 71032 Böblingen
Montag - Freitag 19.30 - 23.30 Uhr, Samstag und Feiertage: 9 - 22.30 Uhr,Sonntag 9- 22 Uhr

für medizinische Notfälle und dringliche Behandlungen

Notdienst der Zahnärzte, www.kzvbw.de/zahnarzt-notdienst/stuttgart/
Zahnärztlicher Notfalldienst Stuttgart, im Notdienstzentrum Stuttgart, Schloßstr. 74, 70176 Stuttgart
für zahnmedizinische Notfälle und dringliche Behandlungen.  Eine Anmeldung ist nicht erforderlich - kommen Sie vorbei!
Montag bis Donnerstag: täglich ab 20.00 Uhr bis 6.00 Uhr des Folgetags
Jedes Wochenende: Freitag ab 20.00 Uhr bis Montag 6.00 Uhr durchgehend
Gesetzliche Feier- und Brückentage: durchgehend
Weihnachten bis Heilige Drei Könige: vom 23.12. ab 20:00 Uhr bis zum 07.01. um 6.00 Uhr
Das zahnärztliche Notfalldienstzentrum ist die offizielle Notfallpraxis der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Baden Württemberg (KZV BW).

Trauma-Beratung

Bild: Marcos Cola / pixabay

Traumatherapie- bzw. beratungsangebote durch Refugio und Seehaus Leonberg
Angebote während der Corona-Kontaktbeschränkung nur telefonisch oder über Videokonferenz:

Refugio Stuttgart e.V., psychosoziales Zentrum für traumatisierte Flüchtlinge in der Region Stuttgart.
Corona-Update: Wir sind weiterhin für Sie auf dem üblichen Weg telefonisch zu erreichen.
Sie erreichen zu folgenden Sprechzeiten eine*n Mitarbeiter*in des jeweiligen Fachteams:
Stuttgart (Tel.: 0711 12559205): mittwochs 14 - 16 Uhr / freitags 9 - 11 Uhr
Tübingen (Tel.: 07071 99046-19): mittwochs 15 - 17 Uhr / freitags 10 - 12 Uhr

Traumaberatung Leonberg (Seehaus)
Aufgrund des Corona-Virus finden derzeit alle Beratungsgespräche nur telefonisch oder über Videokonferenz (Zoom) statt.
Kontakt: 07152 33 12 33 15 oder per Email (Mail-Adressen siehe die Webseite):
https://seehaus-ev.de/traumaberatung/

.

Online-Workshop für geflüchtete Frauen und Mütter aus der Ukraine
Psychologinnen aus Dnipro und Charkiv bieten dieses psychologische Unterstützungsangebot an.
Es sind noch Plätze frei (Stand 09/2022) und es kann noch quer eingestiegen werden.
Flyer auf Ukrainisch / Deutsch

Verständigungshilfen

Verständigung für Arzt + Apotheke in verschiedenen Sprachen

- Tip-Doc - Bildmaterial Gesundheit zur Verständigung
- Tip-Doc Gesundheitsheft in verschiedenen Sprachen - umfassendes Material
als mehr-sprachige Anamnesebögen und Therapiepläne unter www. medi-bild.de oder www.tipdoc.de kostenlos herunterladen.
- Medi-Guide - bestellbar, kostenpflichtig, Leseproben online
- Apotheken-Fragebogen Deutsch / Arabisch

Wegweiser

Bundesministerium für Gesundheit / Ethno-Medizinisches Zentrum e. V.

Wegweiser in verschiedenen Sprachen - Faltblätter
- Hospiz- und Palativmedizin
- Müttergesundheit
- Reha
- Diabetes
- Traumafolgestörungen
- Depressionen
...

Gesundheit für alle – Ein Wegweiser durch das deutsche Gesundheitswesen
Bestellmöglichkeit der kostenlosen Broschüre (+ Versandkosten) in verschiedenen Sprachen

Zahngesundheit

Bildausschnitt: Veronica Bosley / pixabay

Zahngesundheit in 15 Sprachen

Verschiedene aus dem Englischen übersetzte Ratgeber und Richtlinien unter anderem ins Arabische, Dari, Persische...

Piktogrammheft für die Zahnarztpraxis

Machen Sie eine jährliche Vorsorgeuntersuchung beim Zahnarzt.
Für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag sind in jedem Kalenderhalbjahr Vorsorgetermine erforderlich.
Das dient der Gesundheit Ihrer Zähne.
Man kann dann beim Zahnersatz (Kronen, Brücken oder Prothesen) einen höheren Zuschuss durch die Krankenkasse bekommen, wenn man regelmäßig zum Zahnarzt geht und dies im Bonusheft eintragen lässt (Stempel).
Das Bonusheft gibt es kostenlos beim Zahnarzt.

Weitere Patienteninformationen (deutsch, kassenärztl. Vereinigung)

Kontakt:
Infos/Rückfragen gerne an:
Mail maichingenakasyl@gmail.com oder 0177 3421426 (AB oder WhatsApp).

Wichtige Termine:

Ukraine-Café Maichingen für Kennen-
lernen, Informations-und Erfahrungs- austausch für Menschen aus der Ukraine.
Sprachmittler:innen der Caritas übersetzen

In der Regel am
4. Montag des Monats
von 16:00 - 18:00 Uhr

nächster Termin: 28. November 2022
(sofern es die Corona-Situation zulässt)
evang. Laurentius-Gemeindehaus
Bismarckstraße 28, Maichingen

Treff des AK Asyl Gruppe Maichingen
für alle Interessierten
Rückblick, Info zu aktuellen und kommenden Angeboten für geflüchtete Menschen hier vor Ort, Austausch
Mittwoch, 30. November, 18:30 Uhr
im Laurentius-Gemeindehaus,
Bismarckstr. 28, Maichingen
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Café International Maichingen
am 2. Montag des Monats (auch in den Ferien) von 16:00 - 18:00 Uhr
Nächster Termin: 12. Dezember 2022
(sofern es die Corona-Situation zulässt)
evang. Laurentius-Gemeindehaus
Bismarckstraße 28, Maichingen

An Feiertagen/Brückentagen findet kein Café statt.
Zusätzliche projektbezogene Öffnungs-
tage sind möglich und werden hier bekannt gegeben


Wenn Sie unsere Arbeit finanziell unterstützen möchten, spenden Sie bitte an den Förderverein Arbeitskreis Asyl Sindelfingen:

IBAN: DE43603501300000136242
BIC: BBKRDE6BXXX
(Falls die Spende explizit nach Maichingen fließen soll, kann dies im Verwendungszweck vermerkt werden)
Für eine Spendenbescheinigung bitte Ihre vollständige Adresse angeben

Wir sind als gemeinnützig anerkannt.
Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar:
Bis zur Spendenhöhe von 200,- € genügt als Nachweis der Einzahlungsbeleg bzw. Konto- auszug.
Für Beträge ab 200,- € schicken wir gerne eine Zuwendungsbestätigung:
bitte bei Verwendungszweck SPENDE und die Postadresse angeben.