Archiv

„Also lautet der Beschluss- dass der Mensch was lernen muss“ (W. Busch)
Schulranzenspenden
Danke! sagen wir dem Elternbeirat der Johannes-Widmann-Schule und den Familien, die die gut erhaltenen Schulranzen ihrer Kinder an den AK Asyl in Maichingen gespendet haben.
Mit großer Vorfreude sehen die zukünftigen Erstklässler*innen ihrer Einschulung entgegen.

Am Montag, 2. September, ab 16 Uhr, findet wieder das Café International statt.
Hier werden dann die Schultüten der Kinder gebastelt.

Ausflug des AK Asyl Maichingen ins Freilichtmuseum Beuren
Auch dieses Jahr hatten wir für die Sommerferien einen besonderen Ausflug geplant:
Mit einem Bus der Frima Hassler ging es ins Freilichtmuseum Beuren. Dass es dort dann ununterbrochen regnete, konnte weder das Ausflugserlebnis noch die gute Stimmung trüben.
Hier unser Bericht [701 KB] und Bilder.

Leckere Falafel-Wraps beim Kindergarten-Jubiläum
Am 6. Juli feierte der katholische Kindergarten Sankt Martin sein 50-jähriges Bestehen. Neben viel Spaß und Spiel für die Kleinen gab es auch ein vielfältiges kulinarisches Angebot für die kleinen Besucher*innen und ihre Familien, das von diversen Vereinen aus Maichingen angeboten wurde.
Mittendrin: unser AK-Asyl-Stand mit seinen leckeren und gerade in der Sommerhitze erfrischenden Falafel-Wraps, die mit frischem Gemüse und der erfrischenden Minze bestens Anklang gefunden haben!

Wir wünschen dem Katholischen Kingergarten weiterhin ein gutes Miteinander, viel Spaß und ein gutes Gelingen für seine zukünftigen Projekte!

Bayram - Zuckerfestfeier am Ende des Ramadan:
Zum vierten Mal haben dazu die muslimischen Frauen der Eyvallah-Gruppe des AK Asyl in Maichingen eingeladen.
Ein reichhaltiges Buffett türkischer, arabischer und schwäbischer Köstlichkeiten, erfrischende Melonen, Spiele und Geschenke für die Kinder und viel Gelegenheit zum Austausch sorgten für einen kurzweiligen und fröhlichen Nachmittag.
Lesen Sie mehr [619 KB] und schauen Sie sich die Bilder an...

Café International des AK Asyl Sindelfingen auf dem Straßenfest:
Auch dieses Jahr wird am Wochenende 14. - 16. Juni der AK Asyl mit einem Stand am 43. Internationalen Straßenfest ein „Café International“ durchführen.
Ab Freitagabend 18:00 Uhr bis Sonntag, 20:00 Uhr kann man süßes oder herzhaftes Gebäck aus vielen Ländern genießen, dazu gibt es Kaffee/Tee oder mit Minze oder Zitrone aromatisiertes Wasser.
Unterhalten, genießen, unterstützen.

Platz für Asyl
Die AK-Asyl-Gruppen aus Sindelfingen, Maichingen und Darmsheim haben sich am vergangenen Donnerstag an der Kampagne der Diakonie Württemberg in Stuttgart mit eigenen Beiträgen beteiligt.
Dort präsentierten zum Weltflüchtlingstag am 15. Mai über 1000 selbst gestaltete künstlerische Stühle eine Installation für Flüchtlingsschutz und eine offene Gesellschaft der Vielfalt.
Weitere Infos wie auch Bilder finden Sie in unserem Artikel zum Maichinger Asylstuhl [495 KB] , unserer Pressemitteilung [654 KB] und der Webseite der Diakonie Württemberg.

Fastenbrechen im Ramadan
Auch dieses Jahr durften wir in den Räumlichkeiten des katholischen Gemeindehauses in Maichingen gemeinsam das Fastenbrechen im Ramadan feiern. Ein fröhlicher Abend mit leckerem Essen. Für die Köstlichkeiten sorgten die Frauen der Gruppe Eyvallah und Gäste. Hier sind der Artikel [543 KB] und weitere Bilder.

Ostercafé
Am Montag vor Ostern konnten die Kinder im Café International Tüten in Form von Häschen basteln. Diese wurden im Anschluss mit einem bunten gekochten Ei und Süßigkeiten gefüllt, dann wieder an die Kinder verteilt. Hier sind weitere Bilder.
Frohe Ostern!
Das Café International ist wieder ab Montag, 29. April, von 16:00 - 19:00 Uhr geöffnet. Schauen Sie doch mal vorbei!

1. Austauschtreffen der AK Asyl-Gruppe Maichingen
Eine bunte Runde Interessierter und Aktiver versammelte sich beim ersten Austauschtreffen unseres AK Asyl in Maichingen. Die Austauschtreffen knüpfen an die bisherigen Plenumstreffen an. Dabei wollen wir in lockerer Atmosphäre unsere Erfahrungen austauschen und neue Ideen kreieren.
Hier lesen Sie mehr [583 KB] ...

Erfolgreich abgeschlossene Mieterqualifikation:
Wir wollen gute Mieter sein - geben Sie uns eine Chance

Ein Angebot zur Mieterqualifizierung nach dem Neusässer Konzept wurde in 5 Modulen im AK Asyl Maichingen durchgeführt - interessant für Geflüchtete und Ehrenamtliche.
Hier lesen Sie mehr [497 KB]

Narri-narro! Fasnet im Café International Maichingen
Trotz des stürmischen Wetters stieg am Rosenmontag im Café International unsere große Faschingsfete:
Wer Lust hatte, konnte sich – auch vor Ort noch – verkleiden, Faschingsmuffel mussten nicht, waren aber natürlich ebenfalls willkommen. Wer sich lieber schminken lassen wollte, auch dazu gab's Gelegenheit.
Im "Fotostudio" konnte man sich im schönen Rahmen ablichten lassen. Alle hatten bei Musik und Spiel viel Spaß! Wie immer sorgte das Café-Team auch für passendes Essen und Trinken. Mehr Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie oder auch auf facebook.

Das neue Jahr 2019 hat begonnen. Wir wünschen ein gutes, hoffentlich auch friedvolleres Jahr! Da der Friede im kleinen beginnt, liegt es auch an jedem einzelnen.

Hier nochmals ein Jahresrückblick [380 KB] auf 2018, verbunden mit einem herzlichen Dankeschön an alle, die uns auf so unterschiedliche Weise unterstützen!

Liebe Mitwirkende und Interessierte des AK Asyl Maichingen,

den Grüßen des Oberbürgermeisters Dr. Vöhringer [84 KB] und des Amtes für soziale Dienste möchte ich mich anschließen und Euch und Ihnen allen für die wohlwollende Begleitung und alle Eure/ Ihre Unterstützung, sei es im Kleinen oder im Größeren, punktuell oder regelmäßig, vorne mit dabei oder im Hintergrund ganz herzlich danken.
Durch unser Miteinander ist uns die Welt ein bisschen näher gekommen, wir haben weitere Verbindungen geknüpft und Brücken gebaut.
"Es geht nicht darum, Grenzen zu verschieben, sondern den Grenzen ihren trennenden Charakter zu nehmen"
Richard von Weizsäcker
Mit den besten Wünschen für friedvolle und harmonische Weihnachtstage und frohe Aussichten für das Jahr 2019

Monika Haug
(Koordinatorin für den AK Asyl – Gruppe Maichingen)

Adventsfenster Nr. 17 im Café International
Am Montag, 17.12. wurde im Café das 17. Fenster eröffnet:
Vorbereitet von Suha, Sandy, Lorda und Ingrid zeigt es, wie Weihnachten in Syrien, dem Irak und Deutschland gefeiert wird. Auch hier sehen wir viel verbindendes. Lorda schilderte, wie das Fest in Damaskus gefeiert wurde, Ingrid zeigte dazu Bilder von großen hell erleuchteten Weihnachtsbäumen, Prozessionen aus der Kirche auf die Plätze hinaus und Feuerwerk! Dann gab es "Jingle bells" in der irakischen und der deutschen Version ehe wir das von Suha gebackene irakische Weihnachtsgebäck und Punsch/Glühwein genießen durften.
Wir bedanken uns beim Vorbereitungsteam, den zahlreichen Gästen und dem Café-Team!

Der Nikolaus ist da!
Der Nikolaus kam auch dieses Jahr wieder ins Café International und beschenkte die Kinder. Zuerst gab der eigene Chor adventliche Lieder, unterstützt von Dieter Kiener am Klavier. Dem Applaus nach wird es nicht das letzte Mal sein.
Im Anschluss wurden die Wunschzettel unseres Adventsbäumchens vom Nikolaus gelesen und von Sara übersetzt, so dass alle teilhaben konnten an den vielen guten Wünschen, die die Café-Gäste und -MitarbeiterInnen zu Papier gebracht haben.
Wir saßen noch lange an reichlich gedeckten und adventlich dekorierten Tischen. Ein großes Dankeschön auch an das Café-Team, das uns immer so lecker beschert! Hier die Bilder...

Weihnachtsbäckerei im Café International
Dieses Jahr wurden im Café nicht nur leckere Plätzchen gebacken (und verkostet) sondern auch kleine Nikolaushäuschen gefertigt.
Auch probte der Chor für die kommende Nikolausfeier. Und, wie immer, gab es lebhaften Austausch bei Kaffee/Tee und Kuchen.
Bilder der fleißigen Bäcker sind hier zu sehen...

Äpfel dörren im Café International
Herbstlich zu ging es beim gemeinsamen Äpfel dörren:
Streuobstpädagogin Helga Speer leitete die Kinder und Gäste des Cafés an, Apfelscheiben zu schneiden und in den Dörr-Apparaten trockenen zu lassen.
Dank der sensationellen Schälmaschine duftete es rasch ganz köstlich. Die getrockneten Apfelringe können ab sofort montags im Café International verkostet werden - solange Vorrat reicht!
Vielen Dank Frau Speer!

Zu unserem halbjährlichen Plenum im AK Asyl Maichingen am Mittwoch, 14.11.18 um 19.00 Uhr luden wir alle Interessierten, ob neu oder bereits aktiv, ein.
Frau Simone Killinger von der Stadt Sindelfingen gab uns den aktuellen Stand zur Situation der Geflüchteten in Sindelfingen und Maichingen. Außerdem hat sie darüber informiert, was sich für Geflüchtete rechtlich, finanziell oder auch in der Sozialbetreuung änder kann, wenn diese eine Arbeit aufnehmen.
Wir haben zudem unsere Erfahrungen aus unseren Begegnungen ausgetauscht und gemeinsam überlegt, was neue Impulse für zukünftige Angebote sein könnten.

Infos im Café International
In Austauschrunden erarbeiten wir gemeinsam, wie eine gute Nachbarschaft gepflegt werden kann und was bei der Aufnahme von Arbeit zu beachten ist.
Danke an an Frau Zelezik-Rebmann vom Landratsamt Böblingen sowie Frau Güler von der Beratungsstelle mira in Stuttgart!

Beratunsstelle mira zu Gast im Café International
Seit Juni gibt es in Stuttgart die Beratungsstelle “mira”:
Hier wird zum Beispiel Flüchtlingen geholfen, wenn der Chef ihnen den Lohn nicht zahlen will.
Nun kommt die Beratunsstelle am 22. Oktober nach Maichingen ins Café International um über Arbeitsrecht zu informieren (auch auf Arabisch und Persisch)
wie auch demnächst in die anderen Café International in Sindelfingen - näheres und Termine finden Sie im Flyer [57 KB]

Miteinander essen, trinken, feiern, lachen -
Internationales Sommerfest in Maichingen:
Unser drittes Fest feierten wir im Laurentius-Gemeindehaus + Garten und alle waren einladen:
Es gab ein wundervoll buntes kulinarisches Büffet inklusive frisch zubereiteter Falafel, Spiel- und Bastelangebote, Musik und Gesprächsmöglichkeiten und vieles mehr!
Hier der Bericht [563 KB] für das Fest 2018 und viele Bilder...

Am Montag, dem 3. September ging es mit Schere, Kleber und viel buntem Papier zum Schultütenbasteln für drei Erstklässler der Johannes-Widmann-Grundschule.
Unterstützung gaben den Kindern dabei auch zwei Damen aus der Pressestelle der Stadt Sindelfingen - herzlichen Dank für Ihr Engagement.
Hier die bunte Bilder in der Diashow.

Am Montag, dem 30. Juli blieb das Café International ausnahmsweise geschlossen, denn dank einer Spende der Maichinger Landfrauen konnten wir einen Ausflug in die Wilhelma organisieren.
Viele unserer Familien konnten sich bislang einen solchen Ausflug nicht leisten, und so waren vor allem die Kinder schon seit Wochen voller Vorfreude.
Einen Bericht dazu lesen Sie hier [488 KB] , mehr Bilder sind hier zu sehen...

In diesem Jahr findet am Wochenende 21. und 22. Juli das Maichinger Straßenfest statt. Die Maichinger Vereine und Organisationen gestalten eine vielseitige Hocketse.
Auch wir als AK werden zum ersten Mal dabei sein und dürfen freundlicherweise den Stand der Maichinger Feuerwehr am Sonntag, den 22.07. nutzen, um ab 11 Uhr das Speisenangebot durch Falafel als internationale Spezialität zu erweitern.
Serviert werden sie als leckerer Wrap!
Das Probekochen - und Essen haben uns schon viel Appetit und Freude gemacht :-)

Zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch (Supervision) der Aktivitäten im AK Asyl Maichingen und ihrer Wirkung auf uns Ehrenamtliche laden wir ein:
Samstag, 30. Juni 2018, 9.00 bis 12.30 Uhr im Alten Rathaus, Sindelfinger Str. 14.
Frau Zelezik-Rebmann wird einen Input zu den Grundthemen in der Begleitung geben und uns viel Raum für Austausch bieten. Sowohl positive als auch irritierende Erlebnisse in der Begegnung mit Geflüchteten wollen wir besprechen, um gemeinsam daraus lernen zu können. Wir freuen uns auf anregende Themen.
Bitte meldet euch bei Monika Haug an (link auf Mail über den Namen)

Mit dem gestrigen Tag endet die Fastenzeit der Muslime, die mit dem Zuckerfest ihren mehrtägigen Höhepunkt und Abschluss findet.
Gemeinsam mit der Eyvallah-Gruppe feiert das Team des Café International ein nachträgliches Zuckerfest am Donnerstag, 28. Juni von 16.00 bis 19.00 Uhr im Seniorentreff des Bürgerhauses Maichingen, zu dem wir Euch und Sie herzlich einladen.
Es findet deshalb am Montag, 25. Juni kein Café statt.

Fastenbrechen in Maichingen
Am Dienstag, 29. Mai lud die Eyvallah-Hilfsgruppe des AK Asyl Maichingen wieder zum gemeinsamen Fastenbrechen im Ramadan ein.
Zu Gast im kath. Gemeindehaus durften wir dank des Imam der Ulu-Moschee aus Sindelfingen Einblicke in die Gebräuche und Gebete nehmen und im Anschluss (nach Sonnenuntergang) köstliche Speisen genießen und miteinander feiern. Hier lesen Sie den Bericht [435 KB] .

Frohe Ostern!
Im Café International haben die Kinder am Montag vor Ostern Hasen gebastelt und alle - groß und klein - haben sich über die kleinen Ostergaben von Schokolade und einem bunten Ei gefreut.
Wie immer gab es einen reichgedeckten Tisch, konstruktive Gespräche und schöne Begegnungen.
Wir haben uns auch wieder über neue Gäste freuen dürfen: langjährige Maichinger und frisch hinzugezogene tauschten sich aus.

Zum Plenum des AK Asyl Maichingen am Mittwoch, 21.03.18 um 19.00 Uhr im Laurentiusgemeindehaus, Bismarckstraße 28 laden wir alle Interessierten sehr herzlich ein.
Wir werden über unsere Arbeit und unsere Erfahrungen im Kontakt mit den geflüchteten Neubürgern in Maichingen berichten und von der Stadt Sindelfingen Aktuelles zur Gesamtsituation in Sindelfingen erfahren. Außerdem wird uns Frau Faix vom Evangelischen Diakonieverband Böblingen einen Überblick über "Flucht- und Wanderungsbewegungen als Bestandteil der Menschheitsgeschichte" geben.
Mehr entnehmen Sie bitte unserer Einladung [366 KB] .

Rosenmontag im Café International Maichingen
Viele kamen, auch in Verkleidung, um ausgelassen die Maichinger Fasnet zu feiern!
Das Café International Team war bereit: mit Leckereien, Spiel und viel Spaß...
Zum bunten Bilderreigen geht es hier...

Alles Gute für ein friedvolles Neues Jahr 2018 und gutem Miteinander!
Auch dieses Jahr haben sich Kinder aus unserem Ort wieder auf den Weg gemacht um Segen zu bringen und Segen zu sein:
Als Sternsinger [503 KB] sammeln sie für Projekte weltweit, die Kindern zu Gute kommen. Diesmal vor allem gegen Kinderarbeit weltweit.
Mit großem Enthusiasmus wieder mit dabei, die Kinder der geflüchteten christlichen Familien, die als Maichinger selbstverständlich mit dabei sind.

Unser Jahresrückblick 2017
Liebe Aktive und Interessierte des AK Asyl in Maichingen,

das Jahr 2017 neigt sich dem Ende zu.
Mit Dankbarkeit und auch ein bisschen Stolz blicken wir zurück:

Mit einem abwechslungsreichen Jahresprogramm konnten wir vielfältige Gelegenheiten zur Begegnung und zum persönlichen Kennenlernen schaffen. 
Wir konnten Einblicke in unsere Kultur und weitere Schritte beim Spracherwerb vermitteln und durch unsere Zusammenarbeit untereinander viele Brücken bauen.
Wir haben viel Unterstützung durch Einrichtungen in Maichingen und zuständige Behörden erhalten. Aber auch offen gebliebene Anliegen und irritierende Erfahrungen gehören zur Bilanz im vergangenen Jahr. 

Der von Brigitte Sautter zusammengestellte und beigefügte Jahresrückblick [426 KB] gibt einen eindrucksvollen Überblick über die Aktivitäten unseres AK im Jahr 2017-
eine Gemeinschaftsleistung aus vielen kleineren und größeren Beiträgen.

Im Namen der AK Asyl- Gruppe Maichingen bedanke ich mich bei Euch und Ihnen
für jede Form von Interesse, Anteilnahme, Anregung, Unterstützung und Mithilfe.

Wir wünschen Euch und Ihnen frohe Weihnachten, einen friedvollen Jahresausklang und alles Gute für das Neue Jahr 2018!

Monika Haug
im Namen der AK Asyl-Gruppe Maichingen

Das 18. Maichinger Adventskalenderfenster gestalteten die Besucher des Café International.
Zunächst spielte Heidrun Struckmann-Walz auf der Flöte zum weihnachtlichen Gesang, dann sang eine Familie aus dem Irak ein arabisches Weihnachtslied und erzählte von den irakischen Weihnachtsbräuchen, die unseren doch sehr ähnlich sind.
Wie Weihnachten in Nigeria gefeiert wird, davon berichtete Blessing und sie hatte auch ein traditionelles Gericht aus ihrer Heimat gekocht, das wir gemeinsam verkosten durften.
Bei Kinderpunsch und Glühwein blieben wir noch etwas zusammen und lauschten einer Geschichte von Gudrun Blank.

Adventscafé mit viel Musik und dem Nikolaus
Am Montag, 11. Dezember war unser Advents-Café International. Die Bilder, die dabei entstanden sind, wollen wir Ihnen nicht vorenthalten.
Herzliches Dankeschön dem Kinderchor des GSV Maichingen, der auch dieses Jahr wieder für uns gesungen hat, dem jungen Mann mit seiner Harmonika, der unseren Gesang begleitet hat und natürlich dem Nikolaus.
Bedankt haben wir uns auch beim Café-Team, das uns montags stets einen attraktiven Treffpunkt bietet.

Wir wünschen allen erholsame Feiertage und gesegnete Weihnachten!

Wie andere Völker Weihnachten feiern, erfahren Sie bei der Eröffnung des Advenstfenster am 18. Dezember, 17:30 Uhr im Café.

Ankommen in Maichingen, Integration unterstützen – jetzt brauchen wir Sie!
Für die zugezogenen Familien suchen wir dringend Menschen, die für eine begrenzte Anfangszeit das Ankommen und die Orientierung in Maichingen erleichtern. Es reicht schon ein wenig Kontaktpflege, ganz so wie Sie es möchten und auch zeitlich können. Sowohl die Flüchtlingsbetreuerin der Stadt Sindelfingen als auch erfahrene Aktive aus dem AK Asyl stehen Ihnen dabei unterstützend zur Seite.
Lesen Sie hier mehr [353 KB] .
Lassen Sie uns gemeinsam die bislang sehr erfolgreiche Integration der Geflohenen in unserer Mitte fortführen – unerwartete Bekanntschaften, vielleicht sogar Freundschaften, interessante Einblicke, das gute Gefühl, einen notwendigen und wertvollen Beitrag zu leisten und nicht zuletzt neue Blickwinkel auf unser vertrautes Maichingen warten auf SIE!

Das Plenum des AK Asyl Maichingen am Mittwoch, 25.10.2017 hatte viele engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusammengeführt. Auch Frau Steiner von der VKL der Johannes-Widmann-Schule und Frau Wünsch von der Stadt Sindelfingen berichteten und diskutierten mit. Das Thema entnehmen Sie bitte unserer Einladung [404 KB] .

Zweites Internationales Begegnungsfest in Maichingen:
Sonniges Wetter, viele gutgelaunte Gäste, spielende Kinder und ein wundervoll buntes kulinarisches Büffet machten auch dieses Jahr das Begegnungsfest in Maichingen zu einem vollen Erfolg: Lesen Sie hier [775 KB] mehr, Bilder in unserer Diashow.

Frauenfrühstück in Maichingen:
Eine Gruppe im Arbeitskreis Asyl, deren Arbeit unschätzbar wertvoll ist, ist die Eyvallah-Gruppe, die hauptsächlich aus türkischen und türkischstämmigen Ehrenamtlichen besteht.
Einmal im Monat bieten sie den zugezogenen Frauen eine weitere Begegnungsmöglichkeit im Seniorentreff des Bürgerhauses. Lesen Sie hier mehr [569 KB] ...

Thema im Café International: Mülltrennung
In loser Folge werden wir Themen im Café ansprechen - Information in einfacher Sprache, Austausch, Fragen.
Zum Auftakt informierte Monika Haug, warum Mülltrennung in Deutschland wichtig ist und anhand praktischer Beispiele, was (hier im Landkreis) zu beachten ist.
Hier ein kurzer Bericht. [485 KB]

Das Café International am 3. Juli 2017 haben wir zu einer etwas verspäteten Zuckerfest-Feier genutzt. Das Zuckerfest (türkisch Ramazan Bayramı, arabisch Eid al-Fitr) ist das dreitägige Fest, das dem Fastenmonat Ramadan folgt.
Wir bedanken uns vor allem ganz herzlich bei den Frauen der Hilfsgruppe in Maichingen, die schon im zweiten Jahr in Folge das Festmahl bereitet und Geschenke für die Kinder besorgt haben. Sie sind ein wichtiger Teil unserer Integrationsarbeit. Wir lassen die Bilder wiedermal für sich sprechen, einen Bericht finden Sie hier [583 KB] .

Café International des AK Asyl Sindelfingen auf dem Straßenfest:
Auch dieses Jahr war der AK Asyl mit einem Stand am 41. Internationalen Straßenfest vertreten. Aufgrund des Erfolges im letzten Jahr, machten wir wieder ein „Café International“, wie wir es ja an verschiedenen Orten in Sindelfingen und Umgebung durchführen. Ab Freitagabend konnte man in der Ziegelstraße als Abwechslung zu Lángos, Samosas und Ćevapčići ein Stückchen Kuchen oder herzhafte wie süße Muffins bei uns genießen. Lesen Sie mehr im Bericht [518 KB]

Österliches Café International Maichingen:
Am Montag vor Ostern lud das Café International zum Osterbasteln ein. Mit Schere, Kleber und Farben wurden von den Kindern Hasen und Körbchen gefertigt. Eine Osterüberraschung gab es zum Abschluss dazu. Hier sind Bilder.

Mehr erfahren: sich im anderen begegnen -
Seminar/Austauschrunde im AK Asyl
Zu einem angeregten Erfahrungs-Austausch trafen sich Mitglieder unserer Maichinger AK-Asyl-Gruppe.
Welches Verhalten prägt unsere Kultur, welches die Rahmenbedingungen einer Situation und was gibt es auch zu lachen über stereotype Annahmen über andere?
Mehr dazu lesen Sie hier [322 KB] .


Narri-Narro! Fasnet im Café International Maichingen:
Am Rosenmontag (27. Februar) stieg im Café International die Rosenmontags-Faschingsfete. Was als Kinderfasching geplant war, entwickelte sich sehr schnell zum Vergnügen aller: Eltern, Helfer, Kinder - alle hatten Spaß an der "Reise nach Jerusalem", der Polonaise und vor allem am Verkleiden. Die Bilder unserer Diashow zeigen, wie gut dieser für manche vielleicht noch etwas seltsam anmutende Faschingsbrauch ankam.

"Wir kommen daher aus dem Morgenland, wir kommen geführt von Gottes Hand...." so singen die Sternsinger wenn sie zwischen Weihnachten und Heilig-Drei-König in Maichingen unterwegs sind. Sie sammeln für die Kinder dieser Welt die unsere Hilfe brauchen, bringen den Segen und wünschen ein gutes neues Jahr.
Dieses Jahr waren auch geflüchtete Christen aus dem Irak und Afghanistan mit dabei und haben ganz selbstverständlich mitgeholfen und Gemeinschaft gelebt.
Wir hoffen mit diesem Auftakt auch weiter auf ein gutes miteinander und füreinander.
Allen ein gutes, friedliches neues Jahr 2017!

Wir wünschen allen ein schönes, segensreiches und friedliches Weihnachtsfest
Der Fremde, der sich bei euch aufhält, soll euch wie ein Einheimischer gelten und du sollst ihn lieben wie dich selbst. - Levitikus 19, 34
Vieles hat uns Kraft gegeben: die Menschen, die wir kennen lernen durften, sowohl unter den Geflohenen, als auch unter den Ehrenamtlichen und den vielen Maichingerinnen und Maichingern, die gelegentlich aushalfen und die immer großzügig spendeten, woran gerade Bedarf war. Unterstützung [200 KB] erhielten wir auch von den Maichinger Einrichtungen, den Vereinen und Geschäften sowie dem Nikolaus - herzlichen Dank. Dabei gab es Gelegenheit für viele schöne Begegnungen und inspirierende Gespräche. Ebenso danken wir den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Behörden des Landkreises und der Stadt, die immer offen und konstruktiv waren und so machen Feierabend opferten, um uns auf dem Laufenden zu halten.

Der AK Asyl Sindelfingen - Gruppe Maichingen setzt seine Arbeit auch in 2017 fort: Eine schöne, erfüllende Aufgabe - sie weitet den Horizont und das Herz. Wir laden Sie ein, sich uns anzuschließen: es gibt für jeden eine in die individuelle Lebenssituation und zu den Interessen passenden Aufgabe. Kommen Sie in Kontakt - über eine Mail würden wir uns freuen!

In der Weihnachtsbäckerei
Das Team um Michael Krause hat im Café International mit den Kindern Weihnachtsplätzchen backen. Ein schöner Abschluss für 2016, denn das Café startet erst wieder am 9. Januar 2017, von 16 - 19 Uhr, wie gehabt. Lesen sie mehr zu dieser Aktion der Gruppe "Kinder" hier [345 KB] und schauen sie sich die Bilder an - Weihnachten kann kommen.

Musikalisch umrahmter Adventsnachmittag im Café International:
Am Montag, 5. Dezember luden das Festkomitee und das Café-Team alle interessierten Maichinger, groß und klein, zum Advents-Café ins Stephanus-Gemeindehaus ein. Hier ein Bericht [465 KB] , die Bilder sprechen für sich.

Die wirklich sehr zahlreich gespendete Winterkleidung wurde in einer Sonderaktion mit dem DRK an die Geflüchteten aus Solo und Anschlussunterkunft weitergegeben. Herzlichen Dank allen Spendern!

Ein kulinarisches Dankeschön zum Abschied:
Die verbliebenen Bewohner des Solo luden die aktiven Helferinnen und Helfer des AK Asyl auf ein köstliches Abschiedsmahl ins Solo ein. Hier finden Sie Text [408 KB] und Bilder dazu.

Die Nachricht von der Schließung des Solo-Gebäudes im Dezember hat sich vielleicht bereits herum gesprochen. Für den Arbeitskreis Asyl in Maichingen endet damit die Pionierphase, jedoch noch lange nicht unser Einsatz für diejenigen Flüchtlinge, die im Rahmen der Anschlussunterbringung in Maichingen bereits eine Bleibe gefunden haben oder noch finden werden. Integration gelingt besser durch Bezug von Privat- wohnungen. Auch deshalb wird weiterhin dringend jeglicher Wohnraum gesucht. Die Miete übernimmt das Landratsamt oder bei Anerkennung die Stadt Sindelfingen.

Rabimmel, Rabammel, Rabumm...
Vergangene Woche bastelten unsere kleinen Gäste mit ihren Mamas und Papas im Rahmen des Café International eifrig und voller Kreativität ihre eigenen Laternen. Diesen Montag traf man sich wieder im Café und die Kerzen in den Laternen ließen die bunten Verzierungen genauso aufleuchten wie die strahlenden Gesichter der Kinder. So setzte sich die kleine, farbenfrohe Schar zum Umzug in den Straßen Maichingens in Bewegung. Hier die Bilder und ein Bericht [455 KB] der Aktionen. Vielen Dank allen, die zum Gelingen beigetragen haben!

Laterne, Laterne - Laternenbasteln im Café International
Am Montag, 7. November hat im Café International eine fröhliche Runde Kinder (und Eltern) mit unseren Helferinnen Laternen gebastelt. Die Diashow vermittelt einen Eindruck des emsigen Treibens. Damit diese schönen Lichtobjekte auch zum Einsatz kommen wird am kommenden Montag, 14. November zum Laternenlauf eingeladen. Man trifft sich im Café International (Laurentiusgemeindehaus, Bismarckstr. 28) um 17:30 Uhr. Von hier aus geht es los und hier soll auch der Abschluss sein. Herzliche Einladung an alle!

Mini Deckis - wunderschöne, wärmende Decken für Kinder in Maichingen
Am Montag, dem 31. Oktober war es endlich soweit: die zuvor von fleißigen Händen genähten Mini Deckis (schweizerisch für „meine Decke“) wurden im Café International an unsere kleinen SOLO-Bewohner verteilt. Dank der großzügigen Stoffspenden der Firma Zweigart & Sawitzki und Privatleuten sowie der unermüdlichen Näherinnen konnten 37 Kuscheldecken an geflüchtete Kinder aus Maichingen übergeben werden. Hier der Bericht [472 KB] dazu, Bilder der Übergabe in unserer Diashow.

Integrationslauf der Mädchen
Am Sonntag, 30. Oktober 2016, fiel um 13:30 Uhr in der Sindelfinger Innenstadt der Startschuss zum Integrationslauf für Mädchen. In zwei Runden liefen Flüchtlingsmädchen und hier beheimatete Mädchen der Jahrgänge 2005 bis 2010 gemeinsam durch die Untere Vorstadt. Einen kurzen Bericht dazu finden Sie hier [273 KB] .

Die Schule hat begonnen!
Da auch die Einschulung von 16 geflüchteten Kindern anstand, haben sich zahlreiche Helferinnen Zeit genommen und sind ins Café gekommen, um gemeinsam mit den Mamas, Papas und den Kindern Schultüten zu basteln, damit auch diese Kinder einen tollen Schulstart haben. Bis alle wussten, was zu tun ist, ging es lebhaft zu, doch dann wurde unter Anleitung der Helferinnen sehr konzentriert gebastelt und verziert.
Viele helfende Hände sowie die umfangreichen Spenden von Bastelmaterial und kleinen Geschenken zum Befüllen haben wesentlich zum Gelingen beigetragen. Wir bedanken uns bei Frau Schramm von Heidi-
Design für die großzügige Bastelmaterial-Spende und die Schablonen und dem Vietz Frischemarkt, der Pinguin-Apotheke Maichingen und der Kreissparkasse für die Sachspenden zur Befüllung der Schultüten. Ebenso Dankeschön an alle Helferinnen und privaten Spendern. Herzlichen Dank auch allen Spendern von Schulranzen und Schulmaterial!
Bilder vom Basteln und Übergabe gibt es hier. Den Bericht dazu hier. [429 KB]

Erstes Maichinger Begegnungsfest - ausgelassen gemeinsam feiern!
Das erste Maichinger Begegnungsfest am vergangenen Samstag war eine wunderbare Gelegenheit für alte wie neue Maichinger und die Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft im SOLO, die das Schicksal erst kürzlich zu uns geführt hat, einander näher kennen zu lernen.
Seit Wochen bereiteten die Mitglieder der Arbeitsgruppe „Freizeitgestaltung“ im Arbeitskreis Asyl Maichingen zusammen mit den Geflohenen dieses Fest vor und beschenkten uns mit einem unvergesslichen Nachmittag. Selbst der einsetzende Dauerregen, der die Aktivitäten im Garten des Laurentius-Gemeindehauses etwas einschränkte, konnte die entspannte, ausgelassene Stimmung nicht trüben.
Den Bericht zum Fest lesen Sie hier [363 KB] .
Weitere Eindrücke durch unsere Bilderauswahl.

Was Sie tun können
Wir suchen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Ideen, Engagement, Fantasie, Idealismus (und mehr!) – mit welchem zeitlichen Einsatz und inhaltlichem Schwerpunkt auch immer:
Die Mitarbeit ist sowohl kontinuierlich, als auch projektbezogen oder sporadisch möglich! Aktuell suchen wir Mithilfe für

- Lernbetreuung für Grundschulkinder, aber auch für Schüler der weiterführenden Schule, besonders auch während der Ferien
Gebraucht wird die Hilfe für nachmittags im SOLO oder an einem anderen Ort in Maichingen. Die/der Helfer muss natürlich nicht an jedem Tag da sein, sondern kann sich einen Nachmittag aussuchen, für 1 oder 2 Stunden
- Kinderbetreuung im SOLO für Montags sowie jeden zweiten Dienstag, jeweils von 10 bis um 11.30 Uhr. Zu dieser Zeit sind die Mütter in Schulung mit einer Krankenschwester im Haus. Damit die Mütter konzentriert mitarbeiten können, sollen die Kinder betreut werden.
- Übersetzung vom Arabischen ins Deutsche und zurück wird ab August für diese Montage und Dienstage von 10 bis um 11.30 Uhr benötigt
- Spielplatzbesuche mit ein paar Kindern, an einem Nachmittag der Woche mit freier Zeiteinteilung
- Begleitung von Flüchtlingen zum Arzt, ins Krankenhaus oder ins Jobcenter bei Bedarf

Nutzen Sie bitte das Kontaktformular bei Arbeitsgruppen (Mitarbeiter werden) - vielen Dank!

Nachfeier des Zuckerfestes am Solo, Maichingen
Am 4. Juli endete der Fastenmonat Ramadan in diesem Jahr. Das Ende des Fastens wird traditionell mit dem Zuckerfest gefeiert. Zu diesem Anlass hatte die Hilfgruppe in Maichingen für alle Bewohner des SOLO, muslimische wie nicht-muslimische, für Sonntag, den 17. Juli eine Feier organisiert.
Der Nachmittag begann mit einem Buffet türkischer Speisen, die von den Mitgliedern der Hilfsgruppe zubereitet worden waren. Für die Kinder gab es Aktivitäten wie Seilspringen, Kinderschminken und vieles mehr. Wie zum Zuckerfest üblich, bekamen die Kinder auch Geschenkpakete mit Seifenblasen, Ballons, Süßigkeiten und kleinen Büchern. Bilder des Festes finden Sie hier.
Die Feier war ein voller Erfolg und wer die freudigen Gesichter sieht hofft mit uns auf eine baldige Wiederholung.

Einladung zum GSV-Musical-Konzert
Der Gemischte Chor des GSV Maichingen gab am Sonntag, 10. Juli, 17 Uhr, sein Open Air Konzert "Musical-Highlights" am Bürgerhausvorplatz. Bestes Wetter, toller Ort, mitreißende Musik.
"Ankommen in Maichingen", das hieß für den GSV auch eine Einladung zum Konzert für die geflüchteten Menschen aus dem Solo. Das Interesse war da, jedoch mussten leider einige Familien auf Grund von anderen Verpflichtungen absagen. Jugendliche nahmen dafür das Angebot gerne an. Sie, wie auch der AK Asyl Maichingen, bedanken sich nochmals für diese Möglichkeit am kulturellen Angebot im Ort teilzunehmen. Bilder finden sich hier.

2. Mini-Decki-Nähtreff in Maichingen
Der zweite Maichinger Mini Decki Nähtreff steht am Dienstag, 19. Juli an. Wer Lust am Nähen und Zeit hat, ist herzlich willkommen! Nähere Info hier [284 KB] .
Wir bitten gleichzeitig um Stoffspenden und zwar am besten einfarbige (nicht weiße) Bettwäsche/Laken, die wir zu Decken für Flüchtlingskinder umarbeiten. Außerdem das Myskgras-Inlet von IKEA oder IKEA-Gutscheine, so dass wir das Inlet selbst besorgen können. Vielen Dank!

Stand des AK Asyl beim 40. Internationalen Straßenfest

Allen Helfern, Spendern und Mitdenkern für den tollen Auftritt beim 40. Internationalen Straßenfest vergangenes Wochenende ein herzliches Dankeschön: Der Stand war ein voller Erfolg! Wie schon zuvor arbeiteten Ehrenamtliche und Geflohene hervorragend zusammen. Den Bericht dazu finden Sie hier [433 KB] . Mehr Bilder gibt es hier.

Erster Mini-Decki-Nähtreff in Maichingen

Das Projekt „Mini Decki“ (meine Decke) gibt es, angelehnt an das Schweizer Vorbild, seit 2015 in Deutschland. Aus gespendeten Stoffresten wurden am Dienstag, 31. Mai im Gemeindehaus Kuscheldecken für die Flüchtlingskinder in Maichingen genäht.
Ausführlicher Bericht hier [303 KB] . Bilder gibt es hier.

Fronleichnam

Unsere Solo-Bewohner kommen langsam hier in Maichingen an und haben in letzter Zeit immer wieder den Wunsch geäußert, mehr in Kontakt mit Maichingern zu kommen. Im Rahmen des Berufsorientierungskurses, in dem auch Möglichkeiten für ehrenamtliches Engagement vermittelt werden, entstand die Idee, dass sich Flüchtlinge beim Gemeindefest als Helfer einbringen.
Ausführlicher Bericht hier [307 KB] . Bilder gibt es hier.

Besuch Haus der Geschichte

Bei strömendem Regen haben wir - drei Frauen aus dem Solo, zwei Begleiterinnen, vier gespannte Kinder und ein entspanntes Baby - uns auf den Weg nach Stuttgart gemacht. Im Rahmen der Aktionswoche "Kultur öffnet Welten" hat Frau Zeina Elckeikh vom Haus der Geschichte Baden-Württemberg eine Führung für Frauen in arabischer Sprache angeboten.
Ausführlicher Bericht hier [332 KB] . Bilder gibt es hier.

WLAN Hotspot

Die Maichinger Bücherei im Bürgerhaus hat auf unsere Anfrage hin als erster in Maichingen den eigenen Internetanschluss für die Einrichtung eines freien Hotspots zur Verfügung gestellt. Dieser wurde heute in Betrieb genommen. Das öffentliche WLAN ist zeitlich begrenzt von 10.00 bis 20.00 Uhr, steht aber jedem offen. Die Zugangsdaten hierfür erhält man in der Bibliothek. Ferner besteht jetzt zusätzlich die Möglichkeit in der Bibliothek an einem Notebook das Internet kostenlos zu nutzen, Dokumente auszudrucken oder auch zu kopieren.
Es würde uns sehr freuen wenn auch andere (privat und gewerblich) hier noch mitziehen würden. Die Internetverbindung wirft keine Haftungsfragen bei Missbrauch auf, weil hier entsprechend geroutet und protokolliert wird.

Die fachgerechte Einrichtung und Überlassung der Geräte erfolgte kostenlos durch die Fa. fritz & bits aus Sindelfingen.