Chronik des AK Maichingen

Von der Initative für Flüchtlingsfragen Maichingen zur Gruppe Maichingen im AK Asyl Sindelfingen


Am 6. Oktober 2014 fand die Gründungsveranstaltung der Initiativgruppe statt.
Die Einladung dazu finden sie hier.

Am 26. November 2014 traf sich die Gruppe zum 2ten Mal. Hier die nachfolgende Presseerklärung.

Am Mittwoch, den 14. Januar 2015 traf sich die Gruppe um 19 Uhr im ev. Laurentiusgemeindehaus, Bismarckstr. 28. Herr Burr, Leiter "Soziale Dienste" der Stadt Sindelfingen gab einen Überblick über die wichtigsten Basisinformationen bezüglich der Rechts- und Aufnahmesituation der hier ankommenden Flüchtlinge. Die Einladung dazu finden Sie hier, eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse gibt es hier.

Am Mittwoch, den 11. Februar 2015 traf sich die Gruppe um 19:30 Uhr im ev. Laurentiusgemeindehaus, Bismarckstr. 28. Frau Gressel vom EIMI (Europäisches Institut für Migration, Integration und Islamthemen, Korntal) berichtete über Erfahrungen aus der Interkulturellen Bildungsarbeit. Den Bericht dazu finden Sie hier.

Am Mittwoch, den 6. Mai 2015 traf sich die Gruppe um 19:30 Uhr im ev. Laurentiusgemeindehaus, Bismarckstr. 28. Herr Burr, Leiter des Amtes für soziale Dienste in Sindelfingen, berichtete über den aktuellen Stand in den Gemeinschaftsunterkünften. Zahlreiche Koordinatoren des AK Asyl stellten ihre Aufgaben und Erfahrungen vor. Den Bericht finden Sie hier.

Am Mittwoch, den 7. Oktober 2015 traf sich die Gruppe um 19:30 Uhr im ev. Laurentiusgemeindehaus, Bismarckstr. 28. Christiane Mayer, seit August als Abteilungsleiterin "Bürgerschaftliches Engagement und Sozialplanung" bei der Stadt Sindelfingen tätig, konnte den erstaunten Zuhörern noch keine konkreten Fortschritte bei der geplanten Gemeinschaftsunterkunft in Maichingen berichten. Den Bericht finden Sie hier.

Am Mittwoch, den 20. Januar 2016 traf sich die Gruppe um 19:30 Uhr im ev. Laurentiusgemeindehaus, Bismarckstr. 28. Herr Burr, Leiter des Amtes für soziale Dienste der Stadt Sindelfingen und Frau Zelezik-Rebmann, Ehrenamtskoordinatorin beim Landkreis Böblingen standen den interessierten Bürgern Rede und Antwort. Den Bericht finden Sie hier.

Am Mittwoch, den 30. März 2016 traf sich die Gruppe im ev. Laurentiusgemeindehaus, Bismarckstr. 28. Das Treffen stieß auf große Resonanz. Die zukünftige Sozialbetreuerin der neuen Gemeinschaftsunterkunft, Frau Visiers-Würth hatte gleich ihren zweiten Arbeitstag genutzt, um mit der Initiativgruppe in Kontakt zu kommen. Den Bericht finden Sie hier.

Am Freitag, den 01. April 2016 geht unsere Webseite online und wächst jeden Tag ...

news for refugees - (SWR Radio)

Wichtige Termine:

monatlicher Treff AK Asyl Sindelfingen
Kennenlernen, Erfahrungen austausch- en, Neuigkeiten erfahren und planen
am zweiten Donnerstag des Monats:
nächster Termin am 9. Sept., ab 19 Uhr
in Präsenz im Garten des CVJM Hauses,
Seestraße 10, Sindelfingen.
Falls es regnen sollte, nutzen wir die überdachte Grillstelle
(Anmeldung nicht erforderlich)


Zweimonatlich - mit Anmeldung
Interessierten-Treff des AK Asyl,
Gruppe Maichingen
Kennenlernen, Erfahrungen austausch- en, Neuigkeiten erfahren und planen
Treffen 2021 mittwochs, ab 19:00 Uhr
- zunächst digital - 29. September,
10. November
Wer gerne teilnehmen möchte, melde sich bitte an und erhält dann die entsprechenden Zugangsdaten.
Infos / Anmeldung per Mail maichingenakasyl@gmail.com oder
0177 3421426 (AB oder WhatsApp).

Café International Maichingen
evangelisches Laurentius-Gemeindehaus
Bismarckstraße 28
am 1. Montag des Monats,
16:00 - 19:00 Uhr (auch in den Ferien)
An Feiertagen/Brückentagen findet kein Café statt.
Zusätzliche projektbezogene Öffnungs-
tage sind möglich und werden hier bekannt gegeben
nächste Treffen:
wegen des Kontaktverbotes (bedingt durch Corona-Virus-Pandemie) ist das Café bis auf weiteres geschlossen


Wenn Sie unsere Arbeit finanziell unterstützen möchten,
spenden Sie bitte an den Förderverein Arbeitskreis Asyl Sindelfingen

IBAN: DE43603501300000136242
BIC: BBKRDE6BXXX
Verwendungszweck: AK Asyl

(Für eine Spendenbescheinigung bitte Ihre vollständige Adresse angeben)

Wir sind als gemeinnützig anerkannt. Spenden und Mitgliedsbeiträge sind steuerlich absetzbar.

Bis zur Spendenhöhe von 200€ genügt als Nachweis der Einzahlungsbeleg bzw. Kontoauszug.
Für Beträge ab 200 Euro schicken wir eine Zuwendungsbestätigung, bitte bei Verwendungszweck SPENDE und die Postadresse angeben.